Ein Diener Sumus findet Erlösung

(verfasst von Edo)

Währenddessen bei Asgolds Hütte:

Meister Asgold drängt nach dem gestörten Ritual auf eine baldige Wiederholung. Zu diesem Zweck soll sein Schüler Edo eine weitere Praioskerze herbei schaffen. Edo ist hin- und her gerissen. Er fühlt sich seinem Meister verpflichtet und glaubt an die Notwendigkeit dieses Rituals um Schlimmes abzuwenden. Auf der anderen Seite weiß er, dass die Entwendung der Kerze für ihn bedeuten kann, niemals wieder in das Dorf zurück kehren zu können. Er bittet Asgold ihm eine magische Hilfe beizubringen um die Kerze heimlich an sich nehmen zu können. Daraufhin lehrt Asgold ihn den Zauber Dunkelheit. Dieser ist jedoch sehr anstrengend, so dass Edo etwas Zeit hat einen Plan zu ersinnen. Nach reiflicher Überlegung entscheidet er sich, dass sein Vater früher oder später den Dieb entlarven würde und dass ein Magiewirken im Praiostempel für seinen Vater schlimmer sein würde als der Diebstahl eines Teils der Kerze. An diesem Morgen wird Edo von Dexter aufgesucht, der ganz aufgeregt berichtet, ein Schiff mit schwarzen Segeln sei am Horizont aufgetaucht. Die Helden finden sich am Strand zusammen und beobachten das still zu stehende Schiff. Zurück im Dorf wird Edo von seinem Meister konfrontiert und ihm klar gemacht, dass das Ritual zur Praiosstunde statt finden müsse. Nachdem Edo seinen reparierten Bogen gegen zwei Heiltränke bei Faldor abgeholt hat, macht er sich auf zum Praiostempel. Dort entnimmt er die Praioskerze, schmilzt sie in 2 Teile auf und lässt nur einen Teil der Kerze zurück am Tempel. Das zweite Stück bringt er zu dem nicht ganz er selbst erscheinende Asgold, der bereits den Ritualkreis vorbereitet hat, inklusive 5 schlafender Dorfbewohner. Edo wird misstrauisch und schaut sich neugierig auf dem Ritualplatz um. Dabei wirkt er eine magische Analyse auf seinen Meister und erschreckt bei dem Anblick: Hier wirken Geister- und untote Wesen! Eine Verbindung zu Sumu scheint nicht mehr zu existieren. Da wird Edo klar, dass hier etwas sehr Gefährliches passieren kann, das wider dem Willen Sumus ist. Daraufhin versucht er die Praioskerze vor Ritualbeginn zu ergreifen und mit ihr wegzurennen. Während die beiden Druiden miteinander raufen wirkt der Meister einen Furcht einflößenden Zauber. Edo zieht sich auf eine sichere Distanz zurück. Der Meister beginnt mit dem Ritual und Edo entscheidet sich auf den Arm seines Meisters zu schießen. Der Pfeil trifft, aber das Ritual geht weiter. Bevor ein zweiter Pfeil den Meister treffen kann ist das Ritual in Sekunden beendet und ein leuchtender großer Blitz erscheint an des Meisters Stelle. Edo nähert sich langsam und sieht, dass die Dorfbewohner ergreist sind und ihr Leben gelassen haben. Auch der Meister ist nicht mehr am Leben, jedoch entsteigt seinem Körper ein blauer Schemen. Schnell wird klar, dass dies der Geist Asgolds ist. Er erzählt Edo, dass er bereits vor 14 Monaten von einem unbekannten, gepflegt aussehenden Mann in schwarzer Robe von hinten erschlagen wurden. Dieser heimtückische Mord ließ dem Geist keine Ruhe, aber der Mann zwang seinen Geist zurück in den toten Körper und beauftragte ihn Unruhe im Dorf zu stiften. Das Ritual diente lediglich als Test und sollte vor Eintreffen des Schiffs mit den schwarzen Segeln abgeschlossen sein. Der Geist Asgolds bat Edo seinen Körper und den der Dorfbewohner in die Hände Sumus zu geben. Edo könne ihn dann später kontaktieren, um weiter von ihm zu lernen. Edo folgte dem Wunsch und begrub die Überreste. Daraufhin verschwand der Geist Asgolds, da er nun scheinnbar endlich Ruhe gefunden hatte. Noch überwältigt von diesen Ereignissen lief Edo zu seinen Gefährten um dem Verursacher näher zu kommen, der etwas mit dem Schiff zu tun haben musste.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Chronik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s