Firunsbrück

wurde erstellt nach dem Setting the Stage Konzept unseres Meisters und das kam dabei raus:

  • Einwohnerzahl: ca 100
  • Derographische Lage: zwischen Harpenstein und Grangor an der Westküste Aventuriens
  • Politische Zugehörigkeit: Markgrafschaft Windhag
  • Verkehrswege: Meer der sieben Winde, Klippenstraße
  • Tempel: Praios, Firun-Schrein

Praiostempel „Wandersruh“

  • Sozialer Mittelpunkt des Dorfes
  • Zentrale Lage am Marktplatz

Gerüchte: „nach dem Gottesdienst bleibt man gern für nen Klaren da“; „wenn du Hilfe brauchst, dann geh zum Tempel, da geht was“

Marktplatz

  • Markt ist am Markttag (Samstag)
  • Fisch, Backwaren und Kräuter
  • Hat eine kleine Bühne für Ansprachen
  • Platz für 20 Marktstände

Gerüchte: die echten Geschäfte gibt’s erst wenn der Fischgeruch verflogen ist“

Schänke „Zum bockigen Hirsch“

  • Kleine Schänke am Rand des Dorfes
  • Hauptsächlich von Reisenden besucht
  • Dorfbewohner treffen sich eher im Praiostempel

Gerüchte: „die Leute sind nett, aber der Rest ist voll der Ramsch“; „wenn du mal günstig übernachten oder essen musst“

Mühle „Gerdenwald“

  • Eine Windmühle mit angeschlossener Backstube auf einem kleinen Hügel in der Nähe des Dorfes
  • Gerüchte: „die Gerdenwalds sind nette, einfache Leute, vielleicht etwas langsam“; „mit ein bisschen Verhandlungsgeschick kriegt man sein Brot sogar für lau“

Firun-Schrein

  • Eine große Statue aus grauem Stein, die kaum bearbeitet und sehr verwittert ist.
  • Zeigt möglicherweise einen Bären
  • Wurde von dem Halbelfen Taon entdeckt und wird jetzt von ihm gepflegt

Gerüchte: „ein Firun-Schrein? Wo soll der denn sein?“; „ah da, wo der Elf immer rumhängt“

Dämonenschlucht

  • Eine kleine Schlucht in den Ausläufern der Windhagberge
  • Vom Dorf aus bequem fußläufig zu erreichen, dennoch abgelegen
  • Ein beliebtes Liebesnest für die jungen Paare des Dorfes
  • In der Nähe steht die Hütte des Druiden Asgold, der die Dämonenschlucht bewacht

Gerüchte: „da passieren schlimme Dinge, vor allem in den Namenlosen Tagen“; „alles Humbug, das einzige was es da gibt sind nackte Halbwüchsige beim Rahja-Spiel“

firunsbrc3bcck20karte

Karte des schönen Firunsbrücks

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Schatzkiste veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s